Online Marketing

Warum Ihr Unternehmen Online Marketing heutzutage besser nicht ignorieren sollte?

War es noch bis vor wenigen Jahren üblich sich für ein Produkt oder einen Service über Marketing-Kanäle wie Empfehlungen, die Gelben Seiten oder Printmedien zu erkundigen, führt der erste Weg zur Lösungsfindung eines Problems oder dem Treffen einer Kaufenentscheidung heutzutage über die Suchmaschine.

Das vielbeschworene "Mobile-Geddon" ist zwar bislang ausgeglieben, doch geht Suchmaschinenriese Google bereits heute hin und bevorzugt moderne Webseiten, die sich z.B. in Ihrer Darstellung an verschiedene Endgeräte wie Handy und Tablet anpassen, vor jenen der älteren Generation.

Grund dafür ist, dass der so genannte "Zero Moment of Truth", also der erste Schritt, in dem ein Verbraucher online nach einer Lösung seines Problem sucht, immer stärker vom Smartphone ausgeht. 

Warum Online-Marketing

Die Problematik, die sich daraus ergibt ist, dass Sie heutzutage nicht bloß einen guten Namen und eine Webseite benötigen, um im Internet gefunden zu werden. Das Zusammenspiel einer Vielzahl von Faktoren bestimmt ob Sie gesehen werden oder ggf. sogar hinter qualitätsärmeren, aber besser positionierten Mitbewerbern untergehen. Im Groben lassen sich diese Faktoren runterbrechen auf:


Die 6 Disziplinen des Online-Marketing

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Mit Hilfe der Suchmaschinenoptimierung sorgen Sie für ein optimiertes Usererlebnis auf Ihrer Webseite, sowie eine erleichterte Auffindbarkeit Ihrer Webseite durch die Suchmaschinen. Der Bereich ist unterteilt in die On-Page- und Off-Page Optimierung, wobei sich Erste auf Arbeiten an Ihrer Webseite und Zweitere auf deren Vermarktung im World-Wide-Web bezieht.

Content Marketing 
 

Ziel des Content Marketings ist es, die Auffindbarkeit Ihres Angebots durch Ihre potentielle Zielgruppe zu steigern, indem Sie hochwertige Inhalte mit Mehrwert zur Verfügung stellen. Dadurch werden Sie nicht nur von Interessenten, die Sie noch garnicht kannten aufgefunden, sondern erlangen, wenn die Inhalte relevant sind schnell ein positives Alleinstellungsmerkmal in Ihrer Branche. 

PPC- (Pay-Per-Klick)
Marketing

Alles steht nur die Besucher bleiben aus?
Mit PPC-Werbung wie z.B. der Google AdWords oder der Facebook Werbeanzeigen können Sie sich jederzeit zielgruppengenaue Besucher für Ihre Webseite einkaufen. Bei kaum einer Werbeform lässt sich der Streuverlust des eigenen Werbebudgets so dermaßen eingrenzen wie bei der Online-Werbung auf Klickkosten-Basis. 

Social Media Marketing
 

Die sozialen Netzwerke sind mitlerweile ein fester Bestandteil menschlicher Interaktion geworden. Ob allgemeine Netzwerke wie z.B. Facebook, Instagram und Twitter oder berufliche Netzwerke wie z.B. LinkedIn und Xing: Wer sich heutzutage immernoch komplett aus den sozialen Netzwerken enthält, büßt seine Sichtbarkeit und damit Reichweite und potentielle Kunden ein.

E-Mail-Marketing 
 

Gemäß dem Sprichwort "Todgesagte leben länger" hält sich das Vermarkten der eigenen Produkte und Dienstleistungen via der klassischen E-Mail nach wie vor an oberster Stelle. Dabei ermöglichen es moderne Newsletter Tools zu vergleichsweise niedrigen Kosten automatisiert, wirksam und effizient zu werben. 

Analyse und Optimierung
 

Kennen Sie die Anzahl Ihrer täglichen Webseitenbesucher? Wissen Sie wieviele Besucher sie benötigen, um einen neuen Verkaufsabschluss zu tätigen? Durch die statistische Analyse Ihrer Webseite erhalten Sie einen Einblicke in das Verhalten Ihrer User und das Optimierungspotential was Sie Ihre Webseite noch bietet, um besser zu funktionieren.

Online Marketing - Chancen

Online Marketing - Chancen

Die Hülle und Fülle der Diziplinen mag zunächst einmal erschlagend erscheinen und der Webseitenlaie ist häufig dazu geneigt die Hände über dem Kopf zusammenzuschlagen und aufzugeben.

Ein genaues Hinsehen führt allerdings schnell vor Augen, dass das Werben im Internet gerade im Hinblick auf Kosten und Nutzen Chancen bietet, die die klassische Printwerbung für eine Vielzahl an Branchen mittel- bis langfristig überflüssig macht. 

Natürlich ist es auch nicht obligatorisch für jede Webseite alle der o.g. Diziplinen umfassend zu betreiben. Letztlich ist es eine Frage der Ziele mit Ihrer Webseite, Ihres Marktes, sowie Ihrer Produkte, Services und der anvisierten Zielgruppe.


 

Der EU-CON Webseiten-Check

Gerne finden wir für Sie heraus: 

  • wie gut Sie online aufgestellt sind.

  • wie Ihre Mitbewerbersituation online aussieht.

  • welche Marketingkanäle sich am Besten für Sie eignen.

Bei Bedarf überarbeiten wir Ihren bestehenden Webseitenauftritt auch komplett und führen die Vorschläge, die sich aus dem Webseiten-Audit Ihrer Homepage ergeben für Sie durch.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sprechen Sie uns an! 
Herr Frank Reifenrath steht Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.